Home Run

Hier nun die Bilder zur meiner Ausstellung "Home Run" im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung "Der Fotoecke" Pankow unter dem Titel: Ich sehe was, was du nicht siehst.

Ziel unseres Projektes war es, die verschiedenen fotografischen Sichtweisen unserer Foto-Gruppe an ein und dem selben Punkt -in diesem Falle eine bestimmte Kreuzung in Berlin - nebeneinander zu stellen. 10 Fotografen haben diese eine Ecke fotografiert und es sind 10 verschiedene Ansichten zu sehen. Keine wie die andere und doch im Gesamtergebnis fantastisch.

Mein Projekt hieß Homerun und war eine inszenierte, sportliche Aktion mit der Pankower Baseballmannschaft "Roadrunners", die hier ihrem Namen alle Ehre machten. An einem Sonntag im September, zur besten touristischen "Sendezeit", um 14.00 Uhr packten 12 Baseballer ihre Taschen aus, holten Schläger, Helme, Schutzanzüge, Bälle und Trikots heraus und: spieltenBaseball! Einmal rund um die gesamte Kreuzung. An jeder Ecke wurde ein anderes Teilstück des Spiels improvisiert. Und ich begleitete sie fotografisch. Gemeinsam mit meinem kleinen Team: Jeanette Dobrindt, Max Hirscher, Mika Vural und Jean Möller der die Making off-Fotos machte. Es war ein fotografisches Fest!!!