Das ist ja eine Wissenschaft für sich

Zum ersten Mal hole ich mal Bilder aus der Wissenschaft aus meinen Schubladen. Alle, die mit mir zusammen arbeiten, sehen das zwar täglich. Aber in meiner fotografischen Präsentation kam das bisher noch nicht vor.

In meiner aktuellen Ausstellung werden also Bilder aus einer Serie zu sehen sein, die ich 2013 für eine Ausstellung bei der " Langen Nacht der Wissenschaft" fotografiert habe. Die Ausarbeitung der Idee erfolgte gemeinsam mit Dr. Ute Hoffmann und umfasst 13 Einzelportraits aus den Instituten des Deutschen Rheuma-Forschungszentrums und des Max-Planck-Institutes für Infektionsbiologie.

Wissenschaft aus den Laboren holen - das war das Motto. Die beteiligten Wissenschaftler wurden direkt bei ihrer Forschungsarbeit fotografiert, also im alltäglichen Arbeitsleben. Auf jedem Poster ist eine kleine Botschaft - denn Wissenschaft lebt ja von Ideen, Aufgaben und Zielen.

Alle Poster wurden auf Stoffbanner in A0-Format gedruckt und hängen aktuell im Foyer der beiden Institute (im gemeinsamen Haus) aus. Sie schmückten auch schon den Eingangsbereich beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie, 2012 in Mannheim.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Clint Isaac (Samstag, 04 Februar 2017 02:29)


    I'm really loving the theme/design of your weblog. Do you ever run into any web browser compatibility problems? A small number of my blog audience have complained about my website not operating correctly in Explorer but looks great in Firefox. Do you have any advice to help fix this problem?

  • #2

    Chrystal Levell (Montag, 06 Februar 2017 07:00)


    Hey There. I found your blog using msn. This is an extremely well written article. I will make sure to bookmark it and return to read more of your useful info. Thanks for the post. I'll certainly return.