Ausstellungsbeginn am 7.3.2015

Zur Themenauswahl:

Erstmalig zeige ich Bilder des Projektes über die Subway-Musiker von New York.

Hier die Band "Drumadics", die ich zweimal traf am Union Square. Und die Verabredung brachte mit sich, das ich die Möglichkeit erhielt, die Standpunkte für meine Fotos selbst zu suchen. Zwischendrin, hinter ihnen, zwischen Ihnen, am Boden liegend oder hinter ihrem Publikum stehend - beeindruckend und sehr sympatisch.

Die Akzeptanz der Bandmitglieder mich machen zu lassen war überwältigend. Die Bilder zu dieser Band spiegeln das wieder, was mich am meisten fasziniert: Nah ran zu gehen, mitten drin zu sein. Und ich erlebte, wie hart sie für ihren Erfolg arbeiten. Drei Stunden volles Programm, Stück an Stück reihen und alles geben. Das Publikum war begeistert, viele blieben läger als eine halbe Stunde stehen um teilzuhaben an dem Konzert. Der Geldeimer füllte sich mit Dollars und diverse CDs gingen über den Tisch.

Die Band ist aktiv auf Facebook, daher weiß ich, dass sie inzwischen Konzerte in Clubs geben. Ihr Publikum wächst also, die Musik ist mitreißend.

Das Projekt wurde von der New Yorker Fotografin Erica McDonald begleitet.


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0