Frauenbilder, schön, normal, authentisch

Frauenportrait
Zita

Meine Schwester Gisela war die Ideengeberin für dieses Projekt. Sie betreibt einen Frisörladen und bietet zusätzlich Typ- und Farbberatung an, bei der man sich mit seinem Erscheinungsbild insgesamt auseinander setzt. Während ihrer Arbeit hat sie viel mit den "Problemchen" des Älterwerdens zu tun. Alt zu werden ist ein Prozess in dem man sich ja letztlich  neu definiert.  Wir beide sind selbst in der Generation 50+ angekommen, was unsere emotionale Verbindung zu diesem Thema ist. Und so kam es, dass aus dem Reden darüber handeln wurde. Gisela sprach Kunden und Freundinnen an und wir organisierten kleine Shootings. Das Ziel dabei: Frauen zu zeigen, die sich in- und mit sich wohlfühlen oder sich mindestens damit auseinander setzen.
Und meine Schwester wollte dann auch hinter die Kamera - und schickte mich davor - was für mich wiederum schwieriger war, aber auch ganz neue Perspektiven öffnete. So bin ich also Fotografin und gleichzeitig Protagonistin in dieser Ausstellung.

Herausgekommen sind schöne, ruhige, intensive (Herbst-)Bilder, die so normal sind, wie die abgebildeten Frauen.

Die Ausstellung ist nun beendet, die Bilder sind demnächst hier auf der Webseite zu sehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0